LEIPZIG Stadtteil Stötteritz

zurück zur Übersicht

Stötteritz befindet sich südöstlich vom Leipziger Stadtzentrum. In den letzten Jahren hat sich dieser Stadtteil positiv entwickelt und ist bei jungem Publikum genauso beliebt wie bei den Älteren. Durch den Umbau alter Industrieanlagen zu modernen Loftwohnungen wandelte sich das Stötteritzer Stadtbild zu einem guten Wohnstandort in Leipzig. Immer häufiger lassen umfassende Sanierungen neues Leben in den alten Gemäuern entstehen. Die Architektur des Stadtteils ist dabei recht vielseitig und lässt sich keiner exakten Stilepoche zuordnen. Hier findet man Spuren aus der Gründerzeit, Architektur der 20er-Jahre, Fabrikbauten und Plattenbauten aus DDR-Zeiten.

Auch die Infrastruktur ist gut entwickelt. Einkaufsmöglichkeiten und die gute Anbindung zur Innenstadt spielen häufig eine große Rolle bei der Wohnungssuche. In Stötteritz soll es Ihnen an nichts fehlen. In ca. 10 Minuten ist das Stadtzentrum mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen - und wer entspannen will, zieht sich auf die Grünflächen rund um das Völkerschlachtdenkmal zurück. Dieses wurde 1913 errichtet, um an die vorangegangenen Befreiungskriege gegen Napoleon zu erinnern. Heute ist das Denkmal eine Sehenswürdigkeit Leipzigs und zieht regelmäßig tausende Besucher zu Veranstaltungen an. Die angrenzenden Parkanlagen laden zum Verweilen ein und auch die Gletschersteinpyramide unweit vom Völkerschlachtdenkmal ist immer einen Besuch wert.

  • Nähe zum Zentrum: ca. 4 km
  • ÖPNV: Straßenbahnlinie 4, S-Bahn, verschiedene Buslinien
  • Kitas und Schulen: u. a. 8 Kindertagesstätten, 1 Grundschule, 1 Gymnasium und 1 Oberschule

IN UNMITTELBARER NÄHE

Südfriedhof

Südfriedhof

Mit 78 Hektar einer der größten und zugleich schönsten Parkfriedhöfe Deutschlands.

zur Webseite
Völkerschlachtdenkmal

Völkerschlachtdenkmal

Historisches Monument, das mindestens einen Besuch wert ist.

zur Webseite