Die Grunderwerbsteuer steigt 2023! Von derzeit 3,5 % auf 5,5 %.

Leipzig – Reudnitz-Thonberg

Im Osten von Leipzig liegt der Ortsteil Reudnitz-Thonberg. Dieser erstreckt sich im Norden von der Dresdner Straße bis in den Süden zur Prager Straße. Im Zuge einer städtebaulichen Maßnahme wurde der Lene-Voigt-Parkt auf einem alten Bahnhofsgelände angelegt. Heute ist er in Reudnitz der Ruhepol um vom Alltag abschalten zu können.

Architektonisch besteht Reudnitz aus Denkmälern verschiedener Epochen, die seit Jahren aufwendig und modern saniert werden. Aufgrund der bezahlbaren, zentralen Lage ist der Stadtteil besonders bei jungen Leuten sehr beliebt. Bisher variieren die Zustände und Größen der Wohnungen erheblich. Teilweise gibt es große, unsanierte Wohnungen, die sich vor allem in Ost-, Riebeck- und Prager Straße befinden. Entlang der Reichpietsch- und Eilenburger Straße gibt es bereits sanierte und halbsanierte Wohnungen. Die attraktive Infrastruktur bietet die Möglichkeit mit der Straßenbahn schnell in der City zu sein. Auch kleinere Lokale, Einkaufsmöglichkeiten und Arztpraxen findet man hier.

  • Nähe zum Leipziger Zentrum: ca. 2 km
  • OPNV: Tram 4, 7, 12 & 15, verschiedene Buslinien
  • Schulen & Kitas: 2 Grundschulen, 1 Oberschule, 1 Gymnasium und 6 Kindertagesstätten (angrenzend Zentrum-Süd)

Erkunden Sie den Stadtteil.