INTERDRUCKPALAIS | Salomonstr. 2-4

Foto_358745.jpg

Schicken Sie uns direkt eine Anfrage.

*Pflichtfelder

Objektbeschreibung

Wohnen mit Katzensprung zur City?
Wohnen in hochwertig sanierten Traumwohnungen mit Industriecharme?
Wohnung mit garantiertem Wohlfühlfaktor gesucht?
Das gibt es hier im INTERDRUCKPALAIS!

In wenigen Gehminuten stehen Sie neben der Oper, wenige Schritte sind es in den parkähnlichen alten Johannisfriedhof und Sie blicken auf das Grassimuseum. Die Leipziger Innenstadt liegt Ihnen zu Füßen und ganz einfach erreichen Sie von hier aus Ihr Ziel - egal ob mit Auto, Bahn, Fahrrad oder zu Fuß.

Das denkmalgeschützte Bestandsgebäude, in dem früher bis zu 3.000 Menschen arbeiteten, wurde liebevoll und hochwertig saniert. Es entstanden 119 traumhafte City-Wohnungen. Daneben entstand ein Neubau mit 57 weiteren attraktiven Stadtwohnungen.

ENERGIEAUSWEISDATEN:
Art: Bedarfsausweis
Endenergiebedarf: 107,2 kWh/(m²a)
Wesentlicher Energieträger: Nah-/Fernwärme Kraft-Wärme-Kopplung fossil
Baujahr laut Energieausweis: 1916

Sie sehen verschiedene Bilder aus diesem Objekt.
Foto_131599.jpg
Foto_297847.jpg
Foto_297849.jpg
Foto_297851.jpg
Foto_297853.jpg
Foto_297855.jpg
Foto_297857.jpg
Foto_297859.jpg
Foto_358737.jpg
Foto_358739.jpg
Foto_358741.jpg
Foto_358743.jpg

Ausstattung

Denkmalgeschützes Gebäude. Eine gehobene, hochwertige Ausstattung erwartet Sie hier.

Unter anderem:
+ Fußbodenheizung
+ Aufzüge
+ Großteils Balkone oder Terrassen
+ Parkettböden
+ Hochwertige Bäder, bodengleiche Duschen
+ DG mit Klimaanlage
+ Stellplatz oder Tiefgarage anmietbar
+ TEILWEISE inkl. EBK

Lage

Heute wird als Graphisches Viertel das Areal zwischen dem Hauptbahnhof Leipzig und dem Bayerischen Bahnhof bezeichnet und zählt damit geographisch zum Zentrum-Ost.

Seit 1900 siedelten sich ca. 2200 Unternehmen des Buchhandels in Leipzig an, davon 95 % ausschließlich im Graphischen Viertel. Nach dem zweiten Weltkrieg wurde dieses Viertel nur beschränkt wieder aufgebaut und die Bausubstanz vernachlässigt. Erst in den 90er-Jahren kam es mit dem Bau des Brockhaus-Zentrums zur Wiederbelebung des Stadtteils. Die repräsentativen Bauten, welche ausschließlich vom Verlagswesen, Druckereien und Buchbindereien geprägt sind, wurden saniert und hochwertig modernisiert. Nennenswert sind die Gutenberggalerie, der List-Bogen oder das Haus des Buches. Dank weiterer großer Bauprojekte wird dieser Stadtteil wieder dynamisch. Bis heute hat sich das Graphische Viertel zu einem etablierten Medien- und Bürostandort entwickelt und gehört zur UNESCO-Initiative "Leipziger Notenspur". Auch durch die optimale Lage zum Zentrum zählt dieses Viertel zu einem der besten Wohnadressen in Leipzig.

- Nähe zum Zentrum: ca. 1 km
- ÖPNV: Straßenbahnlinien 4, 7, 12 und 15, S-Bahn, verschiedene Buslinien
- Kitas und Schulen: u. a. 12 Kindertagesstätten, 2 Grundschulen, 1 Gymnasium und 1 Oberschule

PREISE & GRÖSSEN

ID
Lage
Größe
Zimmer
Warmmiete
Bezug
ID vm-sal2-we114
Lage Dachgeschoss
Größe 206,69 qm
Zimmer 2
Warmmiete 2.073,00 €
Bezug sofort

IN UNMITTELBARER NÄHE

De Scale

De Scale

Herren-Maßkonfektion, die sich wie eine zweite Haut trägt.

zur Webseite
Trattoria Amici

Trattoria Amici

Pizza, Pasta, Penne und mehr – ein Gaumenschmaus.

zur Webseite
Grassimuseum

Grassimuseum

Im Grassimuseum findet man drei eigenständige Museen mit wechselnden Ausstellungen.

zur Webseite
Franz Morish

Franz Morish

Hippes Café mit eigener Rösterei – Kaffeespezialität meets Trend-Food.

zur Webseite
Botanischer Garten

Botanischer Garten

Der Botanische Garten der Universität Leipzig beheimatet auf einer Fläche von 3,5 Hektar etwa 10.000 verschiedene Pflanzenarten.

zur Webseite
Friedenspark

Friedenspark

Auf dieser Grünfläche findet man unter anderem ein Fußballfeld und einen Tischtennisplatz.

zur Webseite