Denkmal Mühlenwerke Stahmeln

Verkaufsstart denkmalgeschützter Eigentumswohnungen – die Mühlenwerke Stahmeln

Die Mühlenwerke in Stahmeln, ein denkmalgeschützter Gebäudekomplex mit einer Geschichte von mehr als einem halben Jahrtausend soll in neuem Antlitz erstrahlen. Die geschichtlichen Anfänge reichen bis ins Jahr 1486, allerdings wurde das Gebäude nach zwei Bränden 1647 und 1875 neu aufgebaut, bis es dann 1912 auf Grund von technischen Optimierungen das heutige Bild annahm. Die Mühlenwerke Stahmeln bestehen aus den Gebäudeteilen A, B, C, D und dem Inselgebäude. Nun wird also ein neues Kapitel geschrieben. Es sind 66 Eigentumswohnungen von 54 – 238 qm geplant, teilweise mit riesigen Terrassen und im Inselhaus mit Balkonen über dem Wasser und einem herrlichen Blick ins Grüne. Zusätzlich soll es 72 Stellplätze geben. Auf Grund der herrlichen Lage direkt am Wasser wird für die Bewohner ein eigener Bootssteg errichtet und für die Kinder ein Abenteuerspielplatz.

Ein Großteil der Planungen soll vom Voreigentümer übernommen werden, da dieser bereits mit den zuständigen Ämtern, wie Denkmalschutz und Stadtplanung Abstimmungen traf. So sollen historische Elemente wie Fassaden, Fenster und Treppen erhalten bleiben. Die derzeitigen großzügigen Räume erlauben eine moderne Grundrissgestaltung der Wohnungen. Alle Wohnungen haben entweder Balkon, Gartenterrassen oder teilweise sehr große Dachterrassen. Optional ist für dieses Denkmal sogar eine Energieversorgung durch Wasserkraft geplant.

Wenn wir Ihr Interesse wecken konnten für dieses ausgefallene Stück Architektur, dann vereinbaren Sie doch direkt einen Termin mit uns, um sich dieses imposante Denkmal anzusehen.

Weitere Information finden Sie direkt unter:

https://dima-immobilien.de/immobilie-M%FChlenstra%DFe+17%2B04159+Leipzig++L%FCtzschena-Stahmeln%2BStahmeln/vk-muehle-allg

 

Warum wir Denkmal lieben

Warum wir Denkmal lieben

Der Verkauf von Denkmal-Liegenschaften gehört ebenso zum Kerngeschäft bei Dima Immobilien. Der Umgang damit erfordert Erfahrung, Interesse und Fachwissen. Ganz besonders in Leipzig, welches wegen seiner gut erhaltenen Substanz von Jugendstil- und Gründerzeithäusern, historische Villen und Denkmalschutz-Immobilien einen international renommierten Ruf besitzt. Entlang üppiger Parkanlagen und herrlichen Wasserstraßen erstrecken sich die größten zusammenhängenden „klassischen Viertel“ in Europa.

Ästhetisches Interesse ist jedoch nur einer von vielen Gründen, warum Denkmalschutz-Immobilien begehrte Kaufobjekte sind. Die Investition in ein Denkmal lohnt wegen vielfältigen Abschreibungsmöglichkeiten auch finanziell. Eigennutzer und Kapitalanleger können im Spektrum von Sanierungskosten bis hin zu Finanzierungsanteilen steuerliche Vorteile geltend machen.

Klassifiziert werden die Denkmal-Immobilien durch ihre erhaltenswerte Bausubstanz. Fassadenschmuck, Stuck-Elemente, Ausstattungsbesonderheiten wie Holzdielen und der Kern klassischer Bauweise sollen möglichst originalgetreu erhalten bleiben. Vor diesem Hintergrund werden Denkmalschutz-Immobilien, in enger Abstimmung mit den städtischen Behörden, aufwendig saniert. Unser Ziel ist der wertsteigernde Erhalt dieser unverwechselbaren Bauwerke.